cropped-Weekly_Wrap_Article_Image-scaled-4.jpg

1. Ethereum 2 Altair Upgrade

Die Fakten:

  • Mit 98,7 % der Nodes bereits aktualisiert, hat das Ethereum 2.0 Altair Update auf der Beacon Chain einen erfolgreichen Start hingelegt.
  • Das erste Update seit dem Start von Beacon im Dezember 2020 könnte auch das letzte vor der mit Spannung erwarteten Integration in das Eth1 Mainnet sein.
  • Das Upgrade hat zwei Aspekte: Es fügt Unterstützung für Light-Clients hinzu und erhöht die Strafen für Ausfallzeiten und für Slashing.

Wieso es wichtig ist:

  • Das Upgrade der Beacon-Chain ist der einzige Probelauf vor der Integration. Probleme oder zu wenige Nodes, die ein Upgrade durchführen, würden die Merge-Roadmap möglicherweise nach hinten verschieben.
  • Der Merge, der für 2022 erwartet wird, wird das bisher grösste Ethereum-Update sein und Ethereum von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umstellen.

 

2. Bitcoin Hash Rate Erholung nach China Verbot

Die Fakten:

  • Nachdem China im Mai dieses Jahres das Mining von Kryptowährungen verboten hatte, waren die Miner gezwungen, ihre Standorte zu verlagern.
  • Dies führte zu einem deutlichen Rückgang der Hash-Rate des Netzwerks um über 50 %.
  • Sechs Monate später ist das Netzwerk wieder auf dem Stand vom Mai.

Wieso es wichtig ist:

  • Die schnelle Erholungsphase beweist einmal mehr die Resilienz des Netzwerks und auch die Flexibilität und Mobilität der Miner.
  • Da die USA der Hauptnutzniesser der Migration sind, wird erwartet, dass der Anteil der erneuerbaren Energien beim Bitcoin-Mining weiter steigen wird, während Miner mit einem berechenbareren regulatorischen Umfeld rechnen können.
Picture1
Quelle: Blockchain.com

3. Die FATF aktualisiert ihre Krypto-Richtlinien

Die Fakten:

Wieso es wichtig ist:

  • Im Inland schafft eine klare Regulierung Vorhersehbarkeit und hilft aufstrebenden Branchen, Investitionen und Talente anzuziehen. Auf internationaler Ebene kann sie den Ländern helfen, die aufstrebende Branche in ihr Land zu holen und die Beschäftigung und die Steuereinnahmen zu erhöhen.
  • Die Herausforderung besteht darin, ein regulatorisches Gleichgewicht zu finden, das die Grundprinzipien der Branche wie dezentrale Peer-to-Peer-Blockchains mit algorithmischer Steuerung anstelle menschlicher Mittelsmänner nicht behindert.
  • 60 % [des 2,7-Billionen-Dollar-Marktes für digitale Vermögenswerte] sind Commodities.
    Rostin Benham, amtierender Vorsitzender der Commodities Futures Trading Commission (CFTC), deutete vor kurzem in einem Senatsausschuss an, dass die CFTC und nicht die SEC die Krypto-Regulierung anführen sollte.

 

4. Cream Finance wird wiederholt ausgeraubt

Die Fakten:

  • Das Cream Finance Team bestätigte am Mittwoch den Diebstahl von Cream LP und anderen ERC-20 Tokens im Wert von $130 Millionen.
  • Im Februar wurde das DeFi-Protokoll um 24 Millionen ETH gehackt, im August folgten 25 Millionen ETH und AMP, die aus dem dezentralen Kreditprotokoll entfernt wurden, womit das Protokoll zum dritten Mal in diesem Jahr Gelder verlor.
  • Der Flash Loan-Angreifer lieh sich 2 Milliarden US-Dollar in ETH von Aave, bevor er Cream Finance mehrere DeFi-Token entnahm.

Wieso es wichtig ist:

  • Der Gesamtbetrag der bei DeFi-Angriffen gestohlenen Gelder steigt damit auf über 500 Millionen Dollar.
  • Der Fall macht deutlich, welche enorme Komplexität die «DeFi-Composability» mit sich bringt. Die Komplexität einzelner Protokolle wird vervielfacht, indem Pfade über mehrere Protokolle hinweg zusammengesetzt werden («money lego»), die in ihrer Dynamik sehr schwer zu verstehen sind.
  • Zahl der Woche
    420
    Die Menge an BTC, die El Salvador in dieser Woche zu seinen nun insgesamt 1'120 BTC hinzugefügt hat.

5. Kryptounternehmen haben allein im dritten Quartal 2021 mehr als 8 Milliarden Dollar beschafft

Die Fakten:

  • 50 % der Mittel wurden an CeFi-Unternehmen zugewiesen. FTX, Moonpay und Celsius Netzwerk beschafften alle mehr als $400 Mio.
  • Laut KPMG erreichten die globalen VC-Investitionen im dritten Quartal 2021 einen neuen Höchststand von 171,1 Mrd. USD, wobei Kryptounternehmen 4,67 % beitrugen.

Wieso es wichtig ist:

  • Trotz der hohen Dynamik und des Wachstums in den letzten Jahren ist die Kryptowährungsbranche im Vergleich zu den traditionellen Industrien immer noch winzig, auch im Bereich Early-Stage/Venture.
  • Wenn die junge Branche das hohe Innovationstempo beibehalten und ein nachhaltiges Wachstum vorweisen kann, wird sich mehr traditionelles Kapital mit diesem neuen Bereich befassen und Investitionen tätigen. Angesichts der Grösse des VC-Bereichs gibt es ein erhebliches Aufwärtspotenzial für die künftige Finanzierung von Krypto-Startups.

 

In other news

  • Coinbase ist die Nummer 1 im US App Store (via The Block)
  • Valve erhält offenen Brief, um das Verbot von Blockchain-Spielen zu überdenken (via Cointelegraph)
  • BTC im Wert von 95 Millionen Dollar werden in Deutschland versteigert (via Cryptonomist)

Lesen Sie gerne den Weekly Wrap?
Melden Sie sich hier an, um alle Informationen zu erhalten – direkt in Ihre Mailbox.

  1. Homepage
  2. Research
  3. Der Weekly Wrap – Erfol...