cropped-Weekly_Wrap_Article_Image-scaled-4.jpg

 

1. DeFi unter der Aufsicht der SEC?

Die Fakten:

  • Der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, sagte, dass einige Projekte in DeFi Merkmale aufwiesen, die den von der SEC beaufsichtigten Einrichtungen ähnelten.
  • Er erwähnte, dass viele DeFi-Protokolle zentralisierte Aspekte aufwiesen, beispielsweise wer die Software hinter den Projekten entwickelt.
  • Ausserdem merkte Gensler an, dass es in der Mitte Anreizstrukturen für «Promotoren und Sponsoren» gebe.

Wieso es wichtig ist:

  • Der regulatorische Rahmen für DeFi steckt noch in den Kinderschuhen.
  • Während klarere Vorschriften institutionellen Anlegern den Weg zu einem stärkeren Engagement in DeFi ebnen könnten, gibt es auch Bedenken, dass die potenziellen Massnahmen der SEC Innovationen ersticken oder Teams dazu zwingen könnten, sich aus den USA zurückzuziehen.

 

2. Dogecoin-Stiftung wiederbelebt

Die Fakten:

  • Nach sechs Jahren der Inaktivität wurde die Dogecoin-Stiftung wiederbelebt.
  • Vitalik Buterin wird der «Blockchain- und Krypto-Berater» der Stiftung sein.
  • Der Schwerpunkt der Stiftung wird auf der Verbesserung der Dogecoin-Integrationstools und der Unterstützung der Entwicklung der Kryptowährung liegen.

Wieso es wichtig ist:

  • Dogecoin wurde ursprünglich als «Meme-Coin» eingeführt und hat in diesem Jahr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ein Grossteil davon dürfte von Elon Musk kommen, der wiederholt über Dogecoin getwittert hat.
  • Die Neugründung der Dogecoin-Stiftung könnte Dogecoin helfen, seine Popularität längerfristiger zu sichern.
S01E25_Dogecoin
Source: Tradingview.com

 

3. Binance wird von der niederländischen Zentralbank beschuldigt

Die Fakten:

  • Die niederländische Zentralbank erklärte, dass Binance ohne die erforderlichen Registrierungen in den Niederlanden tätig sei.
  • Binance antwortete, dass die Börse die Registrierung und die erforderlichen Lizenzen beantragen würde.
  • Zu den Problemen von Binance mit den Regulierungsbehörden gehört, dass sie den ehemaligen IRS-Beamten Greg Monahan eingestellt haben, um ihre Aktivitäten im Bereich AML zu leiten.

Wieso es wichtig ist:

  • Die regulatorischen Probleme von Binance in den letzten Monaten könnten zeigen, dass die Aufsichtsbehörden mit der Art und Weise, wie Binance in verschiedenen Ländern aufgebaut ist und Geschäfte tätigt, unzufrieden sind.
  • Verbesserte AML/KYC-Standards scheinen notwendig zu sein, und die jüngsten Einstellungen von Binance und die Senkung des Limits für Abhebungen ohne KYC auf 0,06 BTC sind Schritte in diese Richtung.
  • Die heutigen Zahlungssysteme haben seit der Schaffung des ersten Netzwerks für Kreditkarten vor mehr als sechs Jahrzehnten nur minimale Innovationen hervorgebracht.
    David Marcus

 

4. DEX-Aggregator 1inch stellt auf Optimismus um

Die Fakten:

  • 1inch, ein Aggregator für verschiedene dezentrale Börsen, hat den Einsatz der Second Layer (L2) Lösung Optimism angekündigt.
  • Das Ziel ist es, langfristig Transaktionsgebühren zu sparen und die Geschwindigkeit für die Nutzer zu verbessern.
  • Neben 1inch hat auch Uniswap bereits eine Alpha-Version auf Optimism gestartet.

Wieso es wichtig ist:

  • Da immer mehr Projekte auf L2 umsteigen, wird das zusammensetzbare DeFi-Ökosystem im Ethereum-Mainnet auf L2 neu aufgebaut.
  • Die Umstellung auf Optimism verlief langsamer als erwartet, und die Akzeptanz von L2 ist immer noch recht gering – es ist jedoch eine allmähliche Verschiebung zu erkennen, die sich in den nächsten Monaten fortsetzen könnte.
  • Zahl der Woche
    $1,2 Milliarden
    Das Volumen des NFT-Marktplatzes OpenSea in den letzten 30 Tagen

5. Diem’s Novi erhält Lizenzen

Die Fakten:

  • Novi (ehemals Calibra), die für Diem (ehemals Libra) entwickelte Wallet, hat in fast allen US-Bundesstaaten Zulassungen oder Lizenzen erhalten.
  • David Marcus, der Leiter von Novi, äusserte sich ebenfalls zu der Notwendigkeit von richtig konzipierten Stablecoins.
  • Der Zeitplan für die Markteinführung des Produkts ist noch unklar.

Wieso es wichtig ist:

  • Diem, das 2019 unter dem Namen Libra gegründet wurde, war nach der Bekanntgabe der Pläne sofort in den Fokus der Aufsichtsbehörden gerückt.
  • Eine vollständig genehmigte Version ähnelt jedoch eher traditionellen Zahlungen als Stablecoin-/Krypto-Zahlungen auf genehmigungsfreien Blockchains.

 

In other news

  • Bitpanda sammelt 263 Millionen Dollar bei einer Bewertung von 4,1 Milliarden Dollar ein (via The Block)
  • Tiktok kooperiert mit der Musik-Streaming-Plattform Audius (via CoinTelegraph)
  • NFT-Marktplatz SuperRare kündigt Airdrop an (via CryptoBriefing)
  1. Homepage
  2. Research
  3. Der Weekly Wrap – 2...