Der Weekly Wrap – Kintsugi, M&A, NFTs

24.12.2021 - 2 Minuten Lesedauer

1. Ethereum lanciert Kintsugi Testnet

Die Fakten:

  • Im Hinblick auf die Fusion der Chains haben die Ethereum-Entwickler ein “längerfristiges öffentliches Testnetz” veröffentlicht.
  • Während ETH2 noch nicht ganz einsatzbereit ist, dient das Testnetz als Vorgeschmack darauf, wie das Netzwerk funktionieren könnte.

Wieso es wichtig ist:

  • Ein Jahr nach dem Start der Beacon-Chain erwartet die Community, wie von den Entwicklern versprochen, schnellere und günstigere Transaktionen.
  • Mehr als 8,8 Millionen ETH wurden in den ETH2-Contract eingezahlt, was etwa 7% des derzeit zirkulierenden Angebots entspricht. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis zum Zusammenschluss der Chains noch erheblich ansteigen wird. Es bleibt jedoch abzuwarten, wann die tatsächliche Fusion stattfinden wird.
2. Krypto M&A Aktivität in 2021

Die Fakten:

  • The Block Research meldet für das Jahr 2021 einen Anstieg der M&A-Transaktionen um fast 130%.
  • Das M&A-Volumen in Höhe von rund $6,1 Mrd. wurde durch mehr als 197 Transaktionen erzielt.
  • Nicht nur Kryptounternehmen haben Marktteilnehmer aufgekauft, um ihr Angebot weiter auszubauen, sondern auch traditionelle Unternehmen haben selektive Übernahmen getätigt, um sich auf dem wachsenden Markt zu positionieren.

Wieso es wichtig ist:

  • Das Wachstum, dass nicht nur die Kryptowährungen, sondern auch die zentralen Unternehmen, die das Ökosystem unterstützen, verzeichneten, hat Türen für neue Funktionen und Produkte geöffnet.
  • Es gibt eine hohe Nachfrage von Investoren, die Gelder in eine der vielversprechendsten Branchen investieren wollen. Wir werden sehen, ob sich dieser Trend im Jahr 2022 fortsetzt.
Euch gehört "web3" nicht.

kritisiert die zentralisierte Struktur von web3

3. Das Jahr der NFTs?

Die Fakten:

  • NFTs haben 2021 den Mainstream erobert.
  • Wir haben alles gesehen, von CryptoPunks bis zu Beeple, von Prominenten bis zu Sportlern und sogar Auktionshäuser wie Christie’s und Sotheby’s, die aktiv den Verkauf von NFTs fördern.
  • Der Markt nähert sich der $17 Milliarden Marke, wobei OpenSea der Marktplatz ist, der die meisten Transaktionen verarbeitet.

Wieso es wichtig ist:

  • Endorsements haben den Bekanntheitsgrad nicht nur von NFTs, sondern des gesamten Kryptomarktes erhöht, wobei das Metaverse eine neue Dimension für digitale Vermögenswerte darstellt.
  • Wie bei jedem Trend gibt es verschiedene Phasen. NFTs erreichten ihren Höchststand beim Handelsvolumen im August. Dennoch gab es eine stetige Zunahme an neuen Projekten, die den wachsenden Markt kontinuierlich bereichern.
Zahl der Woche

Wachstum der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung während einem Jahr

Weitere Nachrichten


Lesen Sie gerne den Weekly Wrap?
Melden Sie sich hier an, um alle Informationen zu erhalten – direkt in Ihre Mailbox.

Bitcoin Suisse

Schweiz/gebührenfrei: 0800 800 008 International: +41 41 660 00 00

Mo - Sa, 08:00 - 23:00 Uhr So, 10:00 - 16:00 Uhr

Bitcoin Suisse AG Grafenauweg 12 6300 Zug Schweiz

info@bitcoinsuisse.com

Copyright © Bitcoin Suisse – 2022