BTCS_Breithorn

Zug; 19. Mai 2021 – Die Kryptomärkte verzeichneten heute einen noch nie dagewesenen Kurseinbruch, bei dem der Preis von Bitcoin innerhalb von nur 45 Minuten um mehr als 22% fiel. Das robuste Geschäftsmodell von Bitcoin Suisse mit diversifiziertem Krypto-Börsen-Setup bewährt sich in diesen turbulenten Zeiten.

Das Geschäftsmodell der Bitcoin Suisse mit einem aggregierten Marktplatz, der über eine Vielzahl der wichtigsten globalen Krypto-Börsen handelt, wurde heute auf eine harte Probe gestellt. Dank der Diversifikation über alle relevanten Krypto-Börsen blieb Bitcoin Suisse weiterhin handlungsfähig und konnte sicherstellen, dass ihre Kunden mit nur sehr wenigen Ausnahmen weiter handeln konnten. Die Positionierung als Broker mit Zugang zu mehreren Krypto-Börsen erweist sich als grosser Vorteil gegenüber dem Handel mit einer einzigen Börse und begrenzt Ausfallzeiten auf ein absolutes Minimum.

Nachfolgend eine detaillierte Abfolge der Aktivitäten bezüglich der Verfügbarkeit von Bitcoin Suisse Online (19.05.2021, CET):

  • 15:23: Kein Zugriff [54 Minuten].
  • 16:17 Uhr: Zugriff wieder zur Verfügung gestellt.
  • 17:54: Kein Zugriff [10 Minuten].
  • 18:04 Uhr: Zugriff wieder zur Verfügung gestellt.

Eine hohe Absicherung gegen Ausfälle ist für uns von äusserster Wichtigkeit und unser Team wird unsere Systeme in diesen sehr volatilen Zeiten weiterhin genau überwachen.

Zukünftige Sicherstellung der höchstmöglichen Verfügbarkeit von Bitcoin Suisse Online

Bitcoin Suisse investiert aktuell weiter in eine skalierbarere und robustere Software- und Technologie-Infrastruktur, um sicherzustellen, dass unsere Kunden auch in den turbulentesten Märkten handeln können. Darüber hinaus arbeiten wir fortlaufend mit zusätzlichen Krypto-Börsen zusammen, um zu gewährleisten, dass unsere Kunden auch beim Ausfall mehrerer Krypto-Börsen Handelsaufträge mit dem bestmöglichen Marktpreis, hoher Ausführungsgeschwindigkeit und minimalem Gegenparteienrisiko ausführen können.

  1. Homepage
  2. Robustes Geschäftsmodell...