DIKL LUME large

Zug, 7. Januar 2022 – Bitcoin Suisse gab heute bekannt, dass Dr. Dirk Klee, bisher CEO Wealth Management & Investments von Barclays UK, die Verantwortung als Chief Executive Officer von Bitcoin Suisse per 1. April 2022 übernimmt. Dr. Arthur Vayloyan tritt per 31. März 2022 von seinem Amt als Chief Executive Officer zurück und bleibt Mitglied des Verwaltungsrats von Bitcoin Suisse.

Luzius Meisser, Präsident des Verwaltungsrates von Bitcoin Suisse, sagte: «Unter der Führung von Arthur Vayloyan seit November 2017 entwickelte sich Bitcoin Suisse von einem 20-köpfigen Krypto-Startup zum führenden Krypto-Finanzdienstleister in der Schweiz und zählt heute über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Arthur Vayloyan hat Bitcoin Suisse professionalisiert und ein starkes Führungsteam aufgebaut. Dieses verfügt über fundierte Erfahrung sowohl im stark wachsenden Krypto-Markt als auch im traditionellen Finanzsektor. Arthur Vayloyan war für die erfolgreiche und vollständig gezeichnete Kapitalerhöhung im Jahr 2020 instrumental. Die Bewertung der Firma hat sich unter seiner Führung von CHF 30 Millionen auf mehrere hundert Millionen vervielfacht. Er übergibt das Unternehmen an einen Nachfolger mit einem hervorragenden Leistungsausweis. Ich freue mich sehr, dass Arthur Vayloyan als bedeutender Aktionär und Mitglied des Verwaltungsrates von Bitcoin Suisse die weitere Entwicklung unseres Unternehmens weiter mitgestalten wird und wir weiterhin von seiner umfassenden Expertise und grosser Führungserfahrung profitieren können.»

Zur Ernennung von Dr. Dirk Klee sagte Luzius Meisser: «Bitcoin Suisse leistet einen wesentlichen Beitrag zum Krypto-Standort Schweiz; wir sind Partner einiger der wichtigsten Krypto-Institutionen sowie von führenden traditionellen Finanzdienstleistern und internationalen Technologieunternehmen. Für unseren nächsten Wachstumsschritt sind die Abstimmung von Geschäftsmodell, Strategie und Regulierung entscheidend, sowie die internationale Expansion und die Institutionalisierung von Krypto-Finanzdienstleistungen. Wir erwarten vom institutionellen Kundensegment in den nächsten Jahren das grösste Wachstum. Dirk Klee verfügt hinsichtlich all dieser Erfolgsfaktoren über einen eindrücklichen Leistungsausweis. Das macht ihn zum idealen nächsten Chief Executive Officer von Bitcoin Suisse.»

Dr. Arthur Vayloyan, Chief Executive Officer von Bitcoin Suisse sagte: «Als wir 2018 im «Kryptowinter» die Wachstumsstrategie von Bitcoin Suisse entwickelten und mit deren Umsetzung begannen, waren wir von derselben Überzeugung getragen, die uns auch heute antreibt. Krypto-Finanzdienstleistungen und digitale Vermögenswerte werden zu einer der wesentlichen Grundlagen der weltweiten Wirtschaft und des künftigen Wohlstands. Mit Bitcoin Suisse konnten wir schon in einer frühen Phase einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, insbesondere in der Schweiz. Darauf bin ich sehr stolz.»

Arthur Vayloyan ergänzte: «Genauso wegweisend wie 2018 der Entscheid für Investitionen und Wachstum sind unsere heutigen Pläne für die zukünftige Entwicklung von Bitcoin Suisse. Ich freue mich deshalb sehr, dass Dirk Klee diese ehrgeizigen Pläne als mein Nachfolger weiterentwickelt. Er verfügt über die notwendige Erfahrung, Expertise und das Netzwerk, um unsere Strategie erfolgreich weiterzuentwickeln, und er teilt unsere Ambition, mit Bitcoin Suisse institutionell und international eine Führungsrolle zu übernehmen. Ich wünsche ihm Erfüllung in der Aufgabe und viel Erfolg. Gleichzeitig freue ich mich sehr, als Mitglied des Verwaltungsrates und Aktionär mit Bitcoin Suisse verbunden zu bleiben und weiter zur erfolgreichen Entwicklung beitragen zu können. Es war ein grosses Privileg, dieses einzigartige Unternehmen mit seinem grossartigen Team führen zu dürfen.»

Dr. Dirk Klee, designierter Chief Executive Officer von Bitcoin Suisse sagte: «In den nächsten Jahren wird sich das Wachstum von Krypto-Finanzdienstleistungen in Europa und weltweit weiter beschleunigen. Wir rechnen mit entscheidenden Weichenstellungen hinsichtlich Regulierung, Kundenerwartungen und Technologie. Dies erfordert eine überlegte Ausrichtung von Geschäftsmodell und Strategie, sowie die Fähigkeit, neue Innovationen effektiv umzusetzen. Als Pionier geht es für Bitcoin Suisse darum, immer neue Wege zu erkunden und unseren Kunden zuverlässige Lösungen und Dienstleistungen zu bieten – wie stets seit der Gründung des Unternehmens 2013. Der Anspruch von Bitcoin Suisse muss es sein, einen klaren Mehrwert zu schaffen und die Institutionalisierung von Krypto-Finanzdienstleistungen und digitalen Vermögenswerten durch Innovation und unseren Beitrag zur internationalen Regulierungsdebatte voranzutreiben. Diese Chance, die sich Bitcoin Suisse, unseren Kunden, Investoren und Mitarbeitenden in den kommenden Jahren bietet, ist einmalig. Ich bin geehrt über meine Ernennung und freue mich sehr darauf, die Zukunft mitzugestalten.»

Zur Person von Dr. Dirk Klee
Dr. Dirk Klee verfügt über einen umfassenden Leistungsausweis bei der Entwicklung von Finanzdienstleistungsunternehmen, insbesondere in Wachstumsphasen, und bei der Umsetzung von Innovationen bei Finanzprodukten und den zugrundliegenden Technologien. In seiner bisherigen Karriere hat er diese Erfahrung in einer Reihe führender, globaler Organisationen unter Beweis gestellt.

Mit der Promotion in Rechtswissenschaften an der Universität Mainz und dem Master of Laws von der London School of Economics begann Dirk Klee seine Karriere bei der Anwaltskanzlei Freshfields, wo er internationale Unternehmen in den Bereichen M&A und Kapitalmärkte beriet. Im Jahr 1998 wechselte Dirk Klee zu Allianz Global Investors/PIMCO, wo er verschiedene Positionen bis hin zum Head of Distribution für Deutschland und Österreich innehatte und den führenden Fixed Income Manager in der Region für institutionelle und private Kunden aufbaute.

In seiner darauffolgenden Funktion als CEO von BlackRock Deutschland, Österreich und Osteuropa konnte er durch innovative Produkte wie iShares ein zweistelliges jährliches Wachstum erzielen. Von BlackRock wechselte er als Chief Operating Officer Wealth Management zu UBS, wo er für das operative Geschäft des weltweit grössten Vermögensverwalters verantwortlich war. Unter seiner Führung wurde unter anderem die erste globale Wealth-Management-Plattform konzipiert und umgesetzt. Dr. Dirk Klee ist zurzeit CEO Wealth Management & Investments bei Barclays in UK. Hier forcierte er die Transformation zu einem integrierten digitalen Geschäftsmodell mit vielen innovativen Dienstleistungen für die Kunden unter Einbeziehung externer Fintech Partner.

  1. Homepage
  2. Dirk Klee folgt als Chief...