BItcoin Suisse ISAE 3402 Type 2

Zug, 27. November 2020 – Bitcoin Suisse und die Swiss Crypto Vault AG freuen sich bekannt zu geben, dass der Bitcoin Suisse Vault AG – die institutionelle Lösung für die Verwahrung von Krypto-Assets – einen unabhängigen Audit erfolgreich abgeschlossen und den ISAE 3402 Type 2-Bericht von PricewaterhouseCoopers (PwC) erhalten hat. Damit ist es das einzige Krypto-Custody-Angebot weltweit, welches eine so lange und ununterbrochene Prüfung durch unabhängige Assurance-Berichte einer Big-4-Audit-Firma bietet.

Der Bitcoin Suisse Vault AG ist die proprietäre Custody-Lösung für Krypto-Assets der Bitcoin Suisse Group und ein bedeutender Bereich der Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Der Vault  speichert mehrere Milliarden (CHF) an  Krypto-Assets in einer sicheren, vollständig redundanten Cold Storage-Lösung. Qualität und Sicherheit stehen für Bitcoin Suisse im Mittelpunkt. Deshalb wurde die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC als unabhängiger Revisor mit der Prüfung von Design, Implementierung und Betrieb der Custody-Lösung seit der Inbetriebnahme des Vaults im Q1-2018 beauftragt.

Die ISAE 3402-Prüfung bewertete Kontrollziele für die folgenden Bereiche: Schlüsselgenerierung und -verteilung; Schlüsselverwaltung, Transaktionsautorisierung und Kundendatenverwaltung; Schwachstellenmanagement und Sicherheitskonfigurationen; physische und logische Zugriffsverwaltung; Change Management, Disaster Recovery und Business Continuity Management.  Nach erfolgreichem Abschluss erhielt der Bitcoin Suisse Vault AG den weltweit ersten ISAE 3402 Typ 2-Bericht für diese geprüften Bereiche.

Der Typ-2-Bericht, der am 20. November 2020 veröffentlicht wurde, bestätigt, dass der Bitcoin Suisse Vault AG während des gesamten Prüfungszeitraums vom 25. September 2019 bis zum 31. Oktober 2020 sicher gearbeitet hat. Der Bericht folgt auf den 2019 veröffentlichten ISAE 3402 Typ 1-Bericht. Der Bitcoin Suisse Vault AG wurde entsprechend seit seiner Inbetriebnahme im Jahr 2018 umfassend geprüft. Ergänzt wurden die Kontrollen mit weiteren Audits, einschließlich einer von Zühlke durchgeführten Codeüberprüfung und Penetrationstests durch Compass Security.

Die Bitcoin Suisse Vault AG wurde 2016 gegründet und wurde seit Q1-2018 Kunden zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen ist ein Pionier der HSM-Technologie für die Speicherung von Krypto-Assets sowie dem absoluten Fokus, menschliche Faktoren als Quelle für Diebstahl, Betrug und Zugriffsverletzungen zu beseitigen. Mit einem vollständig redundanten HSM-Setup, hochsicheren, geografisch getrennten unterirdischen Standorten und einer perfekten Service-Historie ist es wahrscheinlich einer der, wenn nicht sogar der sicherste Krypto-Vault mit einer Erfolgsbilanz und verfügt über die breiteste Unterstützung für verschiedene Krypto-Assets.

Der ISAE 3402 Typ 2-Bericht wurde über die Swiss Crypto Vault AG herausgegeben. Swiss Crypto Vault ist das Technologie-Unternehmen, welches den Bitcoin Suisse Vault AG im Auftrag von Bitcoin Suisse und seinen Kunden entwickelt und sicher betreibt.

Markus Perdrizat, CEO Swiss Crypto Vault AG und Head Custody bei Bitcoin Suisse, kommentierte: «Die sichere Verwahrung der Vermögenswerte unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. ISAE 3402 Type 2-Auditberichte bieten für institutionellen Kunden die Gewissheit, dass ihre Vermögenswerte im Vault sicher sind und dass sie die Anforderungen  der geltenden Schweizer und EU-Outsourcing-Vorschriften erfüllen.  Der Typ-2-Bericht ist auch einen wichtiger Schritt in unseren Bemühungen, Krypto-Finanzdienstleistungen in institutioneller Qualität und Skalierbarkeit anzubieten.

  1. Homepage
  2. Bitcoin Suisse Vault erh...