DSC_9428

Zug, 8. November 2021 – Bitcoin Suisse, der führende Schweizer Krypto-Finanzdienstleister, gab heute die Verstärkung seiner Führungsstruktur bekannt. Philipp Vonmoos übernimmt die Position des Chief Financial Officer zusätzlich zu seiner derzeitigen Verantwortung als Head of Corporate Development & Strategy. Lothar Cerjak, derzeit Head of Institutional Services & Products, wird zum Head of Trading & Brokerage ernannt. Markus Perdrizat, derzeit Head Custody, wird die Abteilung Product Management & Custody leiten, welche neu die Bereiche Custody und Institutional Services & Products umfasst. Diese Ernennungen werden den weiteren nachhaltigen Geschäftsausbau von Bitcoin Suisse unterstützen.

Niklas Nikolajsen, Verwaltungsratspräsident und Gründer von Bitcoin Suisse, sagte: «Bitcoin Suisse hat in den letzten 24 Monaten eine hervorragende Performance im Hinblick auf Umsatz und Profitabilität hingelegt. Wir haben sowohl starke Marktrückschläge als auch massive Aufwärtsbewegungen erfolgreich gemeistert. Dabei profitierten wir eindeutig von unserer robusten, skalierbaren Infrastruktur und einem diversifizierten Portfolio an Dienstleistungen und Produkten. Und wir haben unsere einzigartige Position als wichtiger Wegbereiter für das Schweizer Krypto-Ökosystem gefestigt. Dieses Momentum nutzen wir für die nächste Wachstumsphase, indem wir unsere Organisation weiter optimieren.»

Dr. Arthur Vayloyan, CEO von Bitcoin Suisse und Mitglied des Verwaltungsrates, erklärte: «Die Art und Weise, wie wir das Unternehmen führen, muss mit unserem Wachstum Schritt halten. Die neue Struktur unseres Managementkomitees spiegelt den anhaltenden Erfolg unseres Unternehmens wider. Wir wollen unser Geschäft weiter ausbauen und die Bandbreite unserer Aktivitäten erhöhen. Die neue Struktur wird uns dies ermöglichen, während wir gleichzeitig die sich rasch entwickelnden Chancen nutzen, die vor uns liegen.»

Arthur Vayloyan fügte hinzu: «Wir sind in der Lage, sowohl aussergewöhnliche Führungstalente von aussen anzuziehen, als auch starke Führungspersönlichkeiten innerhalb des Unternehmens aufzubauen. Im August gaben wir bekannt, dass erfahrene Führungskräfte von aussen zu Bitcoin Suisse stossen werden, um die Abteilungen COO, Legal und Risk & Compliance zu leiten. Mit Lothar Cerjak, Markus Perdrizat und Philipp Vonmoos werden nun bestehende Führungskräfte von Bitcoin Suisse in ihren neuen Funktionen mehr Verantwortung übernehmen. Ich freue mich sehr, dass sie die Zukunft des Unternehmens weiter mitgestalten werden.»

Rolf Gätzi, Head of Finance & Operations, wird das Unternehmen per Ende November verlassen. Stefan Lütolf, Head of Trading & Liquidity, wird das Unternehmen per Ende Dezember verlassen. Sie werden einen nahtlosen Übergang sicherstellen. Arthur Vayloyan dankte ihnen für ihr grosses Engagement und ihre äusserst wertvollen Beiträge: “Rolf und Stefan stiessen in einer frühen Phase der Entwicklung unseres Unternehmens dazu. Als zentrale Mitglieder des Teams trugen sie massgeblich zum Aufbau der Infrastruktur und Prozesse bei, um unser Geschäft zu skalieren und Bitcoin Suisse zu einem führenden europäischen Krypto-Finanzdienstleister zu entwickeln. Wir wünschen ihnen für ihre berufliche und persönliche Zukunft alles Gute.”

Die Mitglieder des Managementkomitees per 8. November 2021 sind:

  • Arthur Vayloyan; Chief Executive Officer und Mitglied des Verwaltungsrates

  • Andrej Majcen; Head of Client Services
  • Lothar Cerjak; Head of Trading & Brokerage
  • Markus Perdrizat; Head of Product Management & Custody
  • Mauro Casellini; CEO Bitcoin Suisse Liechtenstein und Head of Bitcoin Suisse Europe
  • Peter Camenzind; Chief Operating Officer
  • Philipp Vonmoos; Chief Financial Officer
  • Ricardo Schlatter; Chief Legal Officer
  • Sven Ramspott; Chief Risk Officer
  1. Homepage
  2. Bitcoin Suisse schliesst ...