website graphic

Zug, 17. Februar 2021 – Durch das breite Interesse am Staking von Krypto-Assets wurde ein neuer Meilenstein erreicht. Bitcoin Suisse Kunden haben nun insgesamt über USD 1 Milliarde an Krypto-Assets in den sieben Staking-Währungen gestaked, die durch den All-in-One Staking-Service von Bitcoin Suisse unterstützt werden.

Nach der Lancierung ihrer Dienstleistung im Jahr 2018 mit Tezos-Baking – dem Vorgang des Signierens und der Veröffentlichung von Blöcken auf der Tezos-Blockchain – hat Bitcoin Suisse ihr Angebot weiterentwickelt und ausgebaut. Es umfasst derzeit weitere wichtige Proof-of-Stake-Blockchains wie Polkadot, Kusama, Dash, Cosmos, Cardano und seit kurzem auch Ethereum 2.

Die USD 1 Milliarde an gestakeden Assets spiegelt das starke Vertrauen der Kunden in die Krypto-Technologie-Expertise von Bitcoin Suisse wider. Ausserdem ist dies auch ein Hinweis auf das vielfältige Angebot der Bitcoin Suisse an Staking-Dienstleistungen, welches mit der zunehmenden Verbreitung der Blockchain-Industrie weiter ausgebaut wird.

In jeder Entwicklungshase setzt sich Bitcoin Suisse dafür ein, ihren Kunden einen möglichst frühzeitigen und einfachen Zugang zu den vielen bedeutenden Möglichkeiten in der Krypto-Asset-Industrie zu ermöglichen.

Mehr Informationen über das Staking-Angebot von Bitcoin Suisse finden Sie hier.

 

Quellen zum Staking:

Staking mit Bitcoin Suisse – Ein Handbuch

Was ist staking? Lesen Sie unseren Fundamentals Artikel

Wie Bitcoin Suisse DOT-Stakingprämien von 15 % für Kunden generiert

Wie Kunden von Bitcoin Suisse 20% auf Staking von Kusama erhielten